Mittwoch, 10. Juni 2015

Mit allem Segen ** Geliebte Seele ...


BRIEF AN EINEN GELIEBTEN MENSCHEN| ** 
von Alexandra Astrid Mirjam * 10. Juni 2015
Geliebte Seele! Verzage nicht ... „heart“-Emoticon
Ich sehe Dich. Ich halte Dich, wenn Du müde oder traurig bist.
Von Herzen gerne singe ich Dir Dein ureigenes Lied, wenn Du es selbst gerade nicht hören kannst.
Ich flüstere es Dir in Dein Ohr ....

Du kannst es im Rauschen der Blätter hören. Im Wind, der Deine Nase sanft kitzelt.
In der Sonne, die Dein Herz wärmt und durchflutet. In allem, was Du siehst, was Du riechst, was Du hörst, was Du schmeckst, was Du fühlst, wirst Du gehalten in den Armen des Ewig Göttlichen Seins. Getragen zwischen Himmel und Erde. Bist Du ein Kind zweier Liebender, die Dich einst in die Welt gebaren. Der Ursprung Deines Seins. Der Ur*Grund.

Fühle Deine beiden Füße auf dem Boden unserer wunderschönen Mutter. Liebkose ihren Körper, auf dem Du täglich wandelst, mit jedem einzelnen Deiner Schritte. Küsse ihre Haut. Sei sanft und behutsam. Und sie wird sich Dir voller Freude ganz öffnen. Dir ihre Schätze offenbaren.
Fühle, wie der Himmel Dich sanft umhüllt und Dir mit liebenden Augen auf Deinem Weg folgt.
Immer bereit, Dich zu schützen, Dich aufzufangen, Dich zu halten, Dich zu bestärken.
Du bist niemals allein. Bist immer ein Teil vom großen Ganzen. Mit allem verbunden.
In tiefster Liebe.

So viele stehen an Deiner Seite. Hand in Hand mit Dir. Im Herzen eins mit Dir.
Sieh in die Augen der Menschen, die Dir begegnen. Sieh tief hinein ... Und geh noch ein bißchen tiefer. Lächle und Du wirst es im ganzen Körper fühlen. Alles ist in Dir. Du bist in Allem.
Alles ist. Du bist. *** LIEBE ***

Danke für Deine Geschenke an die Welt.
Sei gesegnet.
In tiefer Liebe & Dankbarkeit, Deine Alexandra **
„heart“-Emoticon „heart“-Emoticon „heart“-Emoticon




BRIEF AN EINEN GELIEBTEN MENSCHEN| ** 
von Alexandra Astrid Mirjam * 3.12.12
Geliebte Seele! Komm mit ... „heart“-Emoticon
Ich würde mich so sehr darüber freuen.
In tiefer Dankbarkeit für alles, was wir bisher geteilt haben. **
Ich habe das Gefühl, daß so vieles jetzt möglich ist.
Gestern weinte ich lange über meinen eigenen Glauben, daß ich tatsächlich mit meinem inneren Reichtum ganz allein auf der Welt sei und niemand je etwas davon haben wolle, doch heute hat sich dieses “kleine Mädchen” an die Hand nehmen lassen und ist bereit, in die “große, weite Welt” hinauszugehen.
Wann das sein wird, weiß ich noch nicht genau. Es wird sich von selbst eröffnen ... ist schon ganz nah.
Mein Herz und meine Seele belächeln das immer wieder mal auftauchende Gezeter meiner alt hergebrachten Gedanken und so verstummt die Stimme in meinem Kopf – ziemlich schnell sogar.
Meine Welt ist reif für eine Veränderung. Es kann nichts passieren, denn wir sind immer frei in jeglicher Entscheidung.
Bei jedem Neubeginn ist der Impuls entscheidend. Die Absicht, die sich dahinter verbirgt ... etwas zu tun.
Wir eröffnen Räume, (wir bestellen Felder, kreieren Gärten ... ) mit Absichten.
Diese erste Idee bleibt in ihrer Schwingung im jeweiligen Raum erhalten, ist immer spürbar, manifestiert sich.
Das ist mir jetzt gerade ganz wichtig.
Herzenssamen gehen ja immer eines Tages auf.
Wahrhaft beseelte Räume sind ein Segen für alle, die da kommen mögen, für alle, die nachfolgen werden.
Wann auch immer Du soweit bist, komm mit ...
In meinem Herzen bist Du sowieso jederzeit zu Hause.
Ich finde Dich ganz großartig so wie Du bist, tief, weise und so voller Liebe. Ich sehe Dich. Ich halte Dich, wenn Du müde oder traurig bist.
Danke für Deine Geschenke an die Welt.
Sei gesegnet.
In tiefer Liebe & Dankbarkeit, Deine Alexandra **
„heart“-Emoticon „heart“-Emoticon „heart“-Emoticon

Keine Kommentare:

Kommentar posten